Contact-Book

Contact-Book: Webseite

Aufgabe:  Entwicklung einer Web-Anwendung zum Pflegen, Teilen und gemeinsamen Bearbeiten von Kontaktdatensätzen für Privatpersonen und Unternehmen. Anforderungen: Die Anwendung sollte sicher sein und über mehrere Account-Varianten verfügen sowie über eine Desktopversion und eine Version für mobile Geräte. Außerdem: Erstellen von Logo, Werbe-Webseite und Imagebildern.

Webseite zur Präsentation

Die Präsentationswebseite von Contact-Book soll die Philosophie des Projektes vermitteln: Auch solch seriöse Angelegenheiten wie das Verwalten von Datenbanken mit Kontaktdatensätzen können mit einer Prise Leichtigkeit zu einem Vergnügen werden.

Datensätze

Die Kontakte werden auf Contact-Book gruppenweise sortiert: Es besteht die Möglichkeit, neue Gruppen zu kreieren und zu verwalten. Die Hauptinformationen eines Kontaktes sieht man in der Kontaktliste auf den ersten Blick.

Kontaktseite

Eine Kontaktseite verfügt über zahlreiche Möglichkeiten zum Verwalten und Redaktieren: Ein Kontaktbild kann hochgeladen werden, man kann den Datensatz mit Telefonnummern, Anschriften, Geburtsdatum, Weblinks und vielem mehr ergänzen. Weitere beliebige Felder können hinzugefügt werden. Außerdem kann der Benutzer zusätzliche Informationen und Kommentare zu einem Kontakt hinterlassen, die nur für ihn sichtbar bleiben, auch wenn er den Datensatz freigibt.

Freunde auf Contact-Book

Contact-Book ist zwar kein soziales Netzwerk im eigentlichen Sinne, verfügt aber über mehrere Sozialnetz-Eigenschaften. Freunde können auf Contact-Book gefunden oder per E-Mail zum Contact-Book eingeladen werden. Die Freunde-Liste kann, wie auch die Kontaktdatenliste, nach Gruppen sortiert werden.

Freunde-Seiten

Jede Freund-Seite besteht aus zwei Teilen: Der Information, die der Freund von sich selbst freigibt, und einer Anmerkung, die der Benutzer zu diesem Freund in seiner eigenen Ansicht, nur für ihn sichtbar, erstellen kann.

Kontakte teilen

Einzelne Kontaktdatensätze oder ganze Gruppen von Kontakten können mit Freunden oder Gruppen von Freunden geteilt werden. Nachdem ein Freund eine Datensatzaufnahme bestätigt hat, kann er diese Daten gleichermaßen redaktieren oder ergänzen. Der ursprüngliche Kontaktbesitzer bekommt danach eine Nachricht mit dem Vorschlag, den Datensatz zu aktualisieren. Genau so funktioniert es dann auch umgekehrt, wenn er etwas am von ihm geteilten Datensatz ändert.

Konzept und Fotografie

Für die Webseite von Contact-Book haben wir ein Fotoshooting mit mehreren Models durchgeführt. So wurden die imaginären Personen in die Welt gesetzt, welche die vielseitigen Account-Varianten auf Contact-Book vorstellen und die wichtigsten Eckpunkte der innovativen Anwendung illustrieren.